Lade...
  • 26. Februar 2019
  • Symposium

Digitalisierung und Sprache / Language teaching goes digital

Save the Date: 22.11.2019

Eine Anmeldung zum Besuch des Symposiums „Digitalisierung und Sprache“ können Sie hier vornehmen.

Digitalisierung und Sprache / Language teaching goes digital

Ort: Gesamtschule Uellendahl-Katernberg,
Kruppstraße 145, 42113 Wuppertal

Zeit: Freitag, der 22. November 2019, 9:00 – 17:00

Das Symposium ist eine vom Forum für Digitalisierung und Mediendidaktik in der Lehrerbildung der Bergischen Universität Wuppertal organisierte Fachtagung, die am 22. November 2019 an der Gesamtschule Uellendahl-Katernberg stattfindet. 

Digitale Medien verändern den privaten und beruflichen Alltag, woraus sich neue Chancen und Herausforderungen für den Sprachunterricht ergeben. Welchen Beitrag kann und soll der Sprachunterricht zur digitalen Bildung leisten? Welche Rolle können und sollen technische Hilfsmittel im Sprachunterricht spielen? Welches Potenzial haben digitale Medien für das Sprachenlernen und -lehren? Im Rahmen des Symposiums setzen sich Vertreterinnen und Vertreter der Fächer Deutsch, Englisch, Latein, Spanisch und Mediendesign mit diesen Fragen in wissenschaftlichen Vorträgen anhand von Präsentationen von Praxisbeispielen und in einer Plenumsdiskussion auseinander. 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung

Herzliche Grüße,

Prof. Dr. Axel Buether, Leiter Forum
Prof. Dr. Stefanie Frisch, Didaktik des Englischen
Prof. Dr. Christian Efing, Didaktik der deutschen Sprache 


Das Plakat zum Symposium finden Sie hier


Programm des Symposiums „Digitalisierung und Sprache“

08: 30 Uhr:  Einlass

09: 00 Uhr:
GrußwortProf. Dr. Andreas Frommer,  Prorektor Bergische Universität Wuppertal 

Einführung – Prof. Dr. Axel Buether,  Leiter Forum Digitalisierung und Mediendidaktik in der Lehrerbildung  und Prof. Dr. Stefanie Frisch, Bergische Universität, Didaktik des Englischen 

09: 20 Uhr : Block 1 – Potenzial der Sprachdidaktik / des Sprachunterrichts für die digitale Bildung

Moving towards pluriliteracies –  promoting multimodal discourse competencies for  lifelong learning
Prof. Dr. Oliver Meyer, Gutenberg Universität Mainz, Didaktik des Englischen 

Teilkompetenzen und Prozesserfordernisse beim Lesen im Digitalen Medium
Prof. Dr. Johannes Naumann, Bergische Universität Wuppertal, School of Education 

Developing Study Skills and New Media Competencies in the Technology-Enhanced EFL Classroom
Prof. Dr. Euline Cutrim Schmid, Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd, Didaktik des Englischen

Sprachlich-kommunikative Analysen von digitalen Lernmedien in der beruflichen Bildung
Prof. Dr. Christian Efing, Bergische Universität Wuppertal, Didaktik der deutschen Sprache 

11: 10 Uhr: Pause

11: 30 Uhr: Block 2 – Potenzial und Grenzen der digitalen Medien für den Sprachunterricht

Neue Technologien im Sprachunterricht –  Das Potential von Augmented und Virtual Reality
Prof. Dr. Julia Knopf, Universität des Saarlandes, Fachdidaktik Deutsch Primarstufe  und Forschungsinstitut Bildung Digital 

Potenziale digitaler Medien für die sprachdidaktische Wortschatzarbeit
Dr. Gunhild Berg, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg,
Projekt [D-3] Deutsch Didaktik Digital 

Fremdsprachenlernen mit digitalen Medien –  Differenzierung, Individualisierung, Feedback
Prof. Dr. Dietmar Rösler, Justus-Liebig-Universität Gießen, Professor für Deutsch  als Fremd- und Zweitsprache 

12: 50 Uhr : Wettbewerb    „Bildung in der digitalen Welt“ – Vorstellung der prämierten Arbeiten und Preisverleihung 

13: 10 Uhr: Mittagspause 

13: 50 Uhr: Block 3 – Innovationen und Möglichkeiten für den Spracherwerb

Künstliche Intelligenz und Spracherwerb
Prof. Dr. Manfred Krifka, Leibniz-Zentrum Allgemeine Sprachwissenschaft 

Digitaler Sprachverderb durch Digitalisierungsprozesse
Dennis Täschner, Nuance Communications Healthcare Germany GmbH, Tätigkeitsfeld Spracherkennung 

14: 30 Uhr: Block 4 – Beispiele aus der Praxis / für die Praxis

Bedienen und Produzieren – Digitales Feedback beim fremdsprachlichen Schreiben und Videoclips als Memotechnik bei der Wortschatzumwälzung
Dr. Ralf Gießler, Bergische Universität Wuppertal, Didaktik des Englischen

Textadventure im Rahmen der Lehrbucharbeit – Potentiale eines digitalen Lernspiels am Beispiel des Lateinunterrichts
Jun.-Prof. Dr. Monika Vogel, Bergische Universität Wuppertal, Fachdidaktik Latein und Tobias Schliebitz, Oberstufenkoordinator  am Mataré-Gymnasium Meerbusch

E-learning-Tool der Romanistik – Visionen und Konkretionen
Prof. Kristian Wolf, Bergische Universität Wuppertal, Design Interaktiver Medien und Prof. Dr. Natascha Pomino, Bergische Universität Wuppertal, Spanische Sprachwissenschaft
und Studierende, Lehrgebiete Mediendesign und Designtechnik, Design Interaktiver Medien, Sprach- und Literaturwissenschaften der Romanistik

15: 40 Uhr: Kaffeepause

16: 00 Uhr: Podiumsdiskussion – Ersetzen digitale Medien den (Fremd-) Sprachenunterricht?

Moderation wird noch bekannt gegeben 

Melanie Arriagada, Bergische Universität Wuppertal, Didaktik des Spanischen 

Prof. Dr. Oliver Meyer, Gutenberg Universität Mainz, Didaktik des Englischen  

Dennis Täschner, Nuance Communications Healthcare Germany GmbH,  Tätigkeitsfeld Spracherkennung 

Prof. Dr. Roy Sommer, Bergische Universität Wuppertal, Literaturwissenschaft, Anglistik/Amerikanistik

17: 00 Uhr:   Geplantes Ende des Symposiums  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites
Top